100 neue Instrumente bei eToro

100 neue Instrumente werden auf eToro, der bekannten Social-Trading-Plattform, angeboten.

Neben den Vermögenswerten werden nun auch spanische sowie italienische Aktien angeboten. Auch Exchange Traded Funds (ETFs) stehen aus verschiedenen Ländern zur Verfügung. Des Weiteren gibt es auch zwei neue Indizes: ITA40 und JPN225.

Aktien

Die Aktien stammen aus verschiedenen Branchen, wobei jene auch Konsumgüter, Grundmaterialien sowie Versorgungsunternehmen beinhalten. Eine Vielzahl der Unternehmer ist den italienischen sowie spanischen eToro-Tradern bereits bekannt; eine gute Gelegenheit, nun das Wissen über die globalen Unternehmen zu erweitern.

ETFs

eToro bietet nun zum ersten Mal auch ETFs an. Ein enormer Fortschritt für die Plattform. Denn ETFs sind Fonds, die an der Börse gehandelt werden und sich aus einer breiten Auswahl an Aktien, Anleihen sowie auch Rohstoffen zusammensetzen. So handelt es sich im Endeffekt um handelbares Wertpapier, welches dem Index folgt. ETFs werden in der Nähe des Nettovermögenswerts gehandelt und funktionieren wie altbekannte Aktien, die an der Börse gehandelt werden. Die ETFS können bequem und unkompliziert gehandelt werden, so wie alle anderen Instrumente, die auf der Social-Trading-Plattform zur Verfügung stehen.

Trader können nun auch in einige der wohl bekanntesten EFTS der Welt investieren. So etwa in Spider oder SPDR (S&P00 Index), QQQ (NASDAQ Index) oder auch IWM (Russell 2000 Index) sowie DIA (Dow Jones Industrial Average). Natürlich finden auch Trader, welche ein geringes Risiko eingehen möchten oder langfristige Anlagen suchen, mit Sicherheit die passenden ETFs. 30 ETFs stehen derzeit zur Verfügung, wobei bereits in Aussicht gestellt wurde, dass nächstes Jahr weitere ETFs folgen sollen.