Alpari erweitert Cashbackprogramm

Der Broker hat sein Treueprogramm weiterentwickelt. Hier erfahrt ihr, welche Neuerungen es gibt und welchen Nutzen sie für Trader haben.

Gleichzeitig hat Alpari die Kontrollmöglichkeiten für Trader verbessert. Diese können nun ihre Ausgaben für das Forex Trading besser überwachen. Unter dem Menüpunkt „Alpari Cashback“ werden

  • die ECN Kontokommissionen,
  • negative Swaps,
  • Einzahlungskommissionen und
  • Wechselkursdiskrepanzen

angezeigt. Die Alpari Cashback Rabatte helfen den Tradern, solche Kosten zu reduzieren.

Alpari Cashback

Jetzt bei Alpari von den einzigartigen Cashback Konditionen profitieren!

Was ist ein Alpari Cashback?

Beim Alpari Cashback handelt es sich um ein einzigartiges Treueprogramm, bei dem die Forex Trader während ihres Handels Punkte sammeln, mit denen sie finanzielle Erstattungen erhalten können. Sie können sich die Cashbacks als Bargeld auszahlen lassen oder zum Ausgleich von Gebühren, Slippage oder negativen Swaps verwenden. Cashback-Punkte gibt es für den aktiven Handel ebenso wie für langfristige Investitionen, also offene Positionen. Die Zahl der Punkte richtet sich nach den Aktivitäten eines Traders. Die Boni werden in der fiktiven Währung ALP berechnet. Bonuspunkte sind ALPs, die sich in Bargeld oder Rabattpakete tauschen lassen.

Wichtige Cashback-Programmregeln von Alpari

Zu den Regeln gehört, dass ALPs nicht übertragbar sind und bei einer Kontokündigung erlöschen. Sie werden für verschiedene Aktivitäten vergeben:

  • Eröffnung eines Live-Tradingkontos (kein Demokonto)
  • Anmeldung für myAlpari
  • Einzahlungen (Sonderboni für schnelle Einzahlungen innerhalb der ersten drei Tage nach der Kontoeröffnung)
  • Handelsumsatz mit echtem Geld
  • aggregierter Handelsumsatz für Investmentkonten (PAMM)
  • Investitionsvolumen in strukturierte Produkte
  • Aktivitäten bei Sonderaktionen von Alpari

Sollte ein Kunde 30 Tage lang inaktiv sein, senkt das den Bestand seines Bonuskontos um fünf Prozent. Aktiv sind Kunden, die mit Echtgeld handeln und investieren sowie Geld bei Alpari einzahlen. Kunden mit über 50.000 US-Dollar (oder einem Währungsäquivalent) auf ihrem Alpari-Konto erhalten einen Premium-Status mit deutlich höheren Erstattungen. Der Broker überprüft den Status jedes Kunden wöchentlich.