Eingeschränkte Handelszeiten

Zum US-Feiertag Thanksgiving schränkt der Broker XM.com seine Handelszeiten ein. Alle wichtigen Informationen hier!

Der Broker XM.com wird seine Handelszeiten zum US-Feiertag Thanksgiving (24./25.11.2016) einschränken. Betroffen sind recht viele Finanzinstrumente, die der Broker auf seiner Nachrichtenseite auflistet.

Nach Thanksgiving gelten wieder die üblichen Handelszeiten. Einige der Handelsinstrumente können während der US-Feiertage gar nicht, andere nur mit vorzeitigem Handelsschluss zwischen 19.55 h und 20.40 h gehandelt werden (Angaben in GMT+2).

Über XM.com

XM.com ist ein Online-Broker der Trading Point-of Financial Instruments Ltd., er hieß früher XEMarkets. Heute hat der Broker seinen europäischen Sitz auf Zypern, wo er von der Regulierungsbehörde CySec reguliert wird. Daher arbeitet er nach den MiFID-Richtlinien der EU für die Finanzmärkte. Auch bei der deutschen BaFin hält der Anbieter eine Lizenz. XM.com ist ein sogenannter Market-Maker, der die nötige Liquidität sichert und damit auch Geld- und Briefkurse selbst stellt. Es handelt sich um einen renommierten Forex- und CFD-Broker.