MT5 jetzt bei FXFlat

Der erste deutsche Broker mit dem MetaTrader 5 als Standard-Handelsplattform – hier alle wichtigen Informationen nachlesen.

Die MetaQuotes Corp., Entwicklerin der Trading-Plattformen MetaTrader 4 und 5, verweist auf die Einführung des innovativen MT5 durch den deutschen Forexbroker FXFlat. Es ist der erste deutsche Broker mit dem MT5 als Standard-Handelsplattform.

MT5 bei FXFlat

Bei FXFlat unterwegs auf allen Endgeräten mit MT5 handeln!

MetaTrader 5 als Alternative zu MT4

Der MetaTrader 4 wird seit Jahren weltweit von Tradern sehr gern genutzt, doch MT5 bietet als relativ eigenständige neue Version wesentlich verbesserte Features. Die MetaQuotes Corp. geht selbst davon aus, dass der MT5 den MT4 mittelfristig ablösen wird. Der vollwertige STP-Broker FXFlat mit Lizenz der BaFin betreibt schon seit 2009 den CapTrader für den Handel mit Aktien, Futures und Optionen.

Es stehen für den Handel auch die FXCM Trading Station und ein oneZero Hub Gateway zur Verfügung. Letzteres dient der Interaktion mit Interactive-Brokers. Der MetaTrader 5 wird nun den Handel an allen großen Weltbörsen ermöglichen. Der MT5 steht bei FXFlat als Web- und Mobile-Terminal-Lösung zur Verfügung. Er ist Multi-Asset-fähig und ermöglicht den Handel von Aktien, Futures, Forexwerten und CFDs.

Unterschiede zwischen MetaTrader 4 und MT5

Die beiden MetaTrader-Versionen weisen fast das identische Layout auf, aber sie unterscheiden sich bezüglich ihrer Softwarearchitektur grundlegend. Sie verwenden zwei verschiedene Programmiersprachen (MQL4 und MQL5), MQL5 ist wesentlich schneller. Diese Sprache des MT5 erlaubt zudem Orderzusätze, die es beim MT4 nicht gibt, darunter “Buy-Stop-Limit“ und “Sell-Stop-Limit“.

Die Orders können beim MT5 direkt im Chart mit der Maus verschoben werden. Auch die Chartanalyse wurde erweitert, unter anderem können die Trader Elliott-Wellen, Zykluslinien oder Andrew’s Pitchforks anwenden. Die Zahl der Timelines wurde erweitert, offene Positionen fasst der MT5 zusammen. Dadurch kann ein Trader seinen Gewinn, Verlust und das verfügbare Kapital sofort sehen. Zudem gibt es im MT5 die Level 2 Markttiefenanzeige. Das Hedging – gleichzeitiges Halten von Long- und Short-Positionen – wurde im MT5 abgeschafft, dafür können auch Optionen, Aktien und Futures gehandelt werden.