Plus500 offizieller Partner von Atlético

Der spanische Meister der Saison 2013/14 vertraut auf die Unterstützung des beliebten Brokers

Die weltweit aufrufbare Online-CFD-Handelsplattform Plus500 hat sich als offizieller Sponsoring-Partner des renommierten Fußball-Clubs und derzeitigem spanischen Meister Atlético Madrid (Club Atlético de Madrid S.A.D.) vorgestellt. Die Vereinbarung gilt zunächst bis zum Ende der Saison 2014/2015, wobei beide Seiten bereits signalisiert haben, dass ein grundsätzliches Interesse an einer Intensivierung der Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus besteht.

Es wurde vertraglich vereinbart, dass die Spieler von Atlético Madrid bei allen Spielen in der Primera Division mit neuen Trikots auflaufen, auf denen das Logo von Plus500 zentral aufgedruckt ist. Zudem hat sich Plus500 die Rechte zugesichert, mit seinem Markennamen im Estadio Vicente Calderón und auf dem sonstigen Clubgelände zu Werbezwecken aufzutreten.

Über die Online-Handelsplattform von Plus500 können private Kunden in mehr als 31 Sprachen Geschäfte mit Differenzkontrakten abschließen. Hierzu stehen mehr als 2.100 unterschiedliche Finanzinstrumente (Rohstoffe, Aktien, ETFs, etc.) aus über 50 Ländern zur Auswahl. Der Unterschied zum üblichen Börsenhandel besteht darin, dass nicht mit den eigentlichen Instrumenten gehandelt werden, sondern mit deren Preisveränderungen. Plus500 hat hierfür eigene innovative Technologie entwickelt, die mit allen gängigen Betriebssystemen kompatibel ist.

Der spanische Profi-Fußballclub Atlético Madrid hat in der Saison 2013/2014 bereits zum zehnten Mal den Meistertitel in der höchsten spanischen Fußballliga, der Primera Division, gewonnen. Zusammen mit den insgesamt 10 Siegen im nationalen Fußballpokal Copa del Rey ist der aktuelle spanische Meister nicht nur einer der erfolgreichsten Clubs im spanischen Profi-Fußball, sondern in ganz Europa. Dies belegen auch die zahlreichen Teilnahmen an der UEFA Champions League.

*Dein Kapital ist gefährdet.
Bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beachten