Wie funktioniert ETX Capital?

Funktionsweise von ETX Capital - Was ist zu beachten?

Der Forex-, CFD- und Binärbroker ETX Capital hat seinen Sitz in London und bot ab 2002 privaten Händlern den CFD- und Forexhandel an, seit 2015 können die Anleger hier auch Binäre Optionen buchen. Als Basiswerte dienen Devisen, Aktienindizes, Aktien, Rohstoffe, ETFs und Anleihen. Trader finden bei diesem Broker alle Leistungen gebündelt, hierfür stehen mehrere leistungsstarke Plattformen bereit.

Dazu gehört auch der beliebte MetaTrader 4. Ein Handelskonto kann bei ETX Capital mit der geringen Mindesteinlage von 100 Euro eröffnet werden. Die britische Finanzaufsicht reguliert den Broker, was eine Einlagensicherung bis zu 50.000 Pfund mit einschließt. Der Kundenservice des Brokers gilt als vorbildlich. Im Überblick bietet ETX Capital folgende Vorteile:

  • EU-Regulierung durch die britische Finanzaufsicht
  • Mindesteinlage nur 100 Euro
  • mehrere Plattformen, darunter MT4
  • CFD-Trading mit variablen Spreads, bei Majors ab 0,7 Pips
  • Mobile Trading möglich
  • 80 Währungspaare
  • auch Binäre Optionen im Angebot
  • regelmäßige Webinare und Seminare

ETX Capital Handelsbeispiel

Kunden haben die Möglichkeit, bei diesem Broker beispielsweise einen CFD auf einen steigenden Dax zu buchen. Hierzu würden sie nach Signallage – charttechnisch und/oder fundamental – einen Long-CFD per Kaufstopp einbuchen und dann mit einem Stopploss ihren Verlust begrenzen. Ein Stopploss sollte logisch platziert werden, andererseits darf er nicht mehr als einen bestimmten Prozentsatz vom eingesetzten Kapital als Verlust zulassen. Bei CFDs empfiehlt man maximal zehn Prozent.

So ein Stopp könnte beispielsweise unter dem Tief des letzten Stundencharts stehen, wenn die Volatilität so ein Stopplossmanagement zulässt. Doch es wäre ebenfalls bei ETX Capital das Einbuchen einer Binären Option auf den steigenden Dax möglich. Hier entfällt der Stopploss komplett. Der Trader entscheidet sich nur für die Laufzeit der Option und einen bestimmten Einsatz, der zu seinem Risikomanagement passt. Dieser kann unter Umständen sehr klein sein und beispielsweise nur 10 bis 50 Euro betragen.

Das dadurch entstehende Risiko könnte dem Stopploss beim CFD entsprechen. Im Gewinnfall winken bei der Binären Option bis zu 85 % Rendite, die wiederum auch mit dem CFD generiert werden können, wenn der Trader den Stopp vernünftig nachzieht und sich gut im Gewinn ausstoppen lässt. Es ist interessant, dass dieser Broker seinen Anlegern diese beiden Möglichkeiten eröffnet.

Trading mit ETX Capital

Wer CFDs oder Forexlots bei ETX Capital handelt, kann hierfür den MetaTrader 4 oder auch die hauseigene Handelsplattform ETX Trader Pro nutzen. Diese bietet ebenso wie der MT4 die Möglichkeit des Buchens aus dem Chart. Hierzu dienen Kerzen-, OHLC- und Liniencharts. Auch können die Trader Fibonacci-Kreise und Punkt-zu-Punkt-Linien zeichnen, das Anlegen gelingt mit wenigen Klicks.

Hinzu kommt die Möglichkeit, unterschiedliche Backtests durchzuführen und alle Einstellungen bequem zu speichern. Die Trading-Plattform können sich die Nutzer an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Handelstickets, Charts, offene Positionen, Marktnotierungen und Orderbücher lassen sich per Drag&Drop verwalten. Beim Forex- und CFD-Trading fallen nur geringe Spreads an, der Binärhandel ist für die Trader komplett kostenlos. Spreads sind variabel, sie werden enger oder breiter je nach Marktvolatilität.

So funktioniert ETX Capital - Die Homepage

Die ETX Capital Homepage

Beim beliebten Währungspaar EUR/USD kann der Spread in günstigen Fällen nur 0,7 Pips betragen, was im Brokervergleich sehr günstig ist. Für den Binärhandel hat der Broker die Tradingsoftware ETX Binary installiert. Angeboten werden Binäre Call- und Put-Optionen für den Handel auf steigende oder fallende Kurse. Der Broker bietet seinen Anlegern eine TradersChoice-Bar an, die das Sentiment der investierten Trader erfasst. Es lässt sich hieraus ablesen, wie die anderen Anleger investiert sind – mit Call- oder Put-Optionen. Der Mindesteinsatz bei Binären Optionen beträgt nur 10 Euro, das ist außerordentlich gering.

Für den Forex- und CFD-Handel nutzen viele Trader den MetaTrader 4, der auch den automatischen Handel ermöglicht. Hierzu können sich Trader sogenannte Expert Advisors konstruieren, also automatische Handelsprogramme, die einer vorgegebenen Strategie folgen. Dazu lassen sich 50 integrierte Indikatoren einbinden und technische Analysen erstellen. Auch der MetaTrader 4 bietet umfangreiche Chart-Funktionen und den Handel direkt aus dem Chart per Mausklick. Wer mobil handeln möchte, kann auf sämtliche Trading-Plattformen mit einem Android- oder iOS-Gerät aus zugreifen. Die mobilen Anwendungen erlauben den Zugriff auf das eigene Handelskonto, Chartanalysen und das blitzschnelle Eröffnen und Schließen von Positionen. Im Überblick bietet die App folgende Funktionen:

  • Live-Preise
  • Überblick über das Portfolio
  • Eröffnen und Schließen eines Trades
  • Salden, offene Gewinne, Verluste
  • Platzieren von Orders (Stopploss, Kauforder etc.)
  • technische Indikatoren
  • Zugriff auf das Handelskonto

Das ETX Capital Demokonto ermöglicht das Training der genannten Funktionen. Ein Konto lässt sich leicht eröffnen und mit Kreditkarten, per Überweisung oder eWallet kapitalisieren. Der Support steht den Tradern telefonisch, per Mail und Chat zur Verfügung. Auch das Ausbildungsprogramm ist sehr umfassend.

Fazit zu ETX Capital

Der Broker wurde mehrfach durch renommierte Finanzportale und Fachzeitschriften ausgezeichnet, er arbeitet sehr seriös, bietet einen umfassenden Assetindex (über 4.000 Basiswerte für CFDs und Binäre Optionen) sowie beste Handelskonditionen. Auch die Auszahlungen gehen sehr schnell, was als weiterer Pluspunkt vermerkt werden muss. Wir dürfen diesen Broker daher durchaus empfehlen.