ADS Securities Erfahrungen

Obwohl noch recht jung, scheint dieser Broker sehr konservativ zu sein. Wir machen den Test.

ADS Securities London ist ein FCA-regulierter Forex- und CFD-Broker, der über ein Electronic Communication Network institutionellen und privaten Kunden Multi-Markt-Forex Trading, den Handel mit Edelmetallen und Spread-Trading anbietet. Den Broker gibt es seit November 2014, das Angebot richtet sich derzeit an Investoren aus Großbritannien, Kontinentaleuropa und Nordamerika.

Ein engagiertes, zukunftsorientiertes Management-Team mit erstklassiger internationaler Erfahrung führt die Geschäfte, bei denen neue, proprietäre Technologien zum Einsatz kommen.

Zu den Besonderheiten des Brokers gehört die Kombination aus Banken-, Broker- und Regional-Liquidität. Die Muttergesellschaft hat ihren Sitz im Nahen Osten und ist mit den dortigen Großunternehmen eng verbunden. Kunden profitieren dadurch von einer exzellenten Preisgestaltung, blitzschnellen Ausführungen und vielseitiger Technik, die natürlich auch mobil zur Verfügung steht. Für ADS arbeiten im Herbst 2015 weltweit rund 200 Mitarbeiter, es gibt noch eine Niederlassung in Hongkong mit einer Regulierung über die dortige Aufsichtsbehörde SFC.

Seriosität und Sicherheit

ADS Securities London gehört als hundertprozentige Tochter zur ADS Holding LLC aus Abu Dhabi. Es gibt für dieses Unternehmen insgesamt drei Regulierungen: durch die strenge britische Finanzaufsichtsbehörde FCA, durch die Zentralbank der Vereinigten Arabischen Emirate und durch die SFC aus Hongkong. Für europäische Trader ist die FCA-Regulierung maßgeblich.

Das Unternehmen war 2014 mit einem Stammkapital von (umgerechnet) 400 Millionen Euro gegründet worden und punktet mit institutioneller Liquidität und ultraschneller Preisgestaltung. Die Web-Reputation fällt hervorragend aus. Sicher tragen einige vorteilhafte Konditionen dazu bei. So gibt es bei ADS Securities keine maximale Handelsgröße und Hebel bis zu 500:1, auch die Ausführungen gelten als herausragend.

Es handelt sich um einen NDD-Broker, bei dem die Trader mit One-Click-Trading auf direkte Marktpreise zugreifen können (Direct Market Access). Anschließend sind die Positionen mit Trailing Stops abzusichern. Der Broker arbeitet zudem sehr kundenorientiert, ein persönlicher Kontenverwalter hilft den Tradern, die auf erweiterte Diagrammerstellungen und Analysen, einen Drag & Drop Algo-Builder und mobile Versionen der Plattform zugreifen können.

Handelsplattformen & -optionen

Bei diesem Broker können die Trader Multi-Asset-Trading-Lösungen nutzen. Die Tools erlauben es, Handelsstrategien bestmöglich zu optimieren, unter anderem gehört ein Drag & Drop Expert-Advisor-Builder dazu. ADS MT4 Plus setzt auf der beliebten Handelsplattform MetaTrader 4 auf, die zu den weltweit beliebtesten Plattformen zählt. Sie bietet eine große Palette an Funktionen, schon hiermit können Benutzer eigenständig Expert Advisors erstellen.

ADS MT4 Plus geht noch darüber hinaus. Das Sortiment der erstklassigen Trading- und Analyse-Tools wächst ständig, auch ein anpassbares Handelsterminal gehört dazu. Zu den erweiterten Trading-Funktionen gehören unter anderem eine Korrelationsmatrix und der Handel nach Marktklima. Weitere Funktionen sind:

  • Connect: Wirtschaftskalender und personalisierter Newsfeed
  • Session Map: Der Trader kann seine täglichen Handelsaktivitäten entsprechend der Ereignisse und Ankündigungen am Markt planen.
  • Sentiment Trader: Wie handeln und handelten die anderen Trader bei ADS Securities?
  • Mini-Terminal: One-Click-Handelsmanagement
  • Handelsterminal: Kompaktansicht für das Multi-Produkt-Handelsmanagement
  • Marktmanager: Verwaltung sämtlicher Handelsaktivitäten über eine einzige Ansicht
  • Alarm Manager: Warnungen für Parameter wie den Kontostand, die Handelsaktivität, Preise, Zeiten, News und Sentiment
  • Korrelationsmatrix und Korrelations-Trader: Korrelationen sehen und verwalten
  • Algo Builder: Erstellen eigener Algo-Strategien mithilfe von 30 Indikatoren und Drag & Drop-Funktionalität, Funktion ohne Codierung (keine Entwicklungskenntnisse erforderlich)
  • Excel RTD: Export nach Excel für die Festlegung von Handelsparametern möglich

Zu den sehr guten Funktionen der Handelsplattform kommt die Möglichkeit des mobilen Tradings mit iOS- und Android-Devices. Diese bringen eine VPS-Konnektivität und MAC-Kompatibilität mit. Der NDD-Handel bei ADS Securities funktioniert börsentäglich rund um die Uhr. Auch der Asset-Index kann sich sehen lassen. Im Herbst 2015 bietet der Broker etwas über 250 Wertpapiere von 20 Börsen der Welt an, darunter 168 Aktien, 60 Währungen, 12 Indizes, vier Edelmetalle und sieben sonstige Rohstoffe sowie drei Staatsanleihen.

Wichtig ist die ECN-Funktion. Das Electronic Communication Network verschafft den Tradern den Zugang zu institutioneller Liquidität und der entsprechenden Preisgestaltung von weltweit führende Banken, globalen Finanzinstitutionen und Fonds. Die Server des Brokers stehen in London, New York und Tokio. Sie werden von externen Equinix-Rechenzentren betrieben und sorgen für niedrige Latenz und damit für eine blitzschnelle und absolut sichere Preisgestaltung. Ausführung erfolgen mit geringster Slippage auch bei volatilen Märkten. Kunden, die bei ADS London ein Konto eröffnen, erhalten kostenlos einen Virtual Private Server.

Demokonto & Ausbildungsprogramm

Kunden können bei ADS ein kostenloses Demokonto eröffnen. Diese wird mit 50.000 Dollar kapitalisiert, Trader können auch ein geringeres Kapital wählen. Das wäre empfehlenswert, wenn das eigene Tradingkapital voraussichtlich nicht so schnell die hohe fünfstellige Größenordnung erreichen wird. Mit dem Demokonto können die Trader den MT4 ausprobieren (absolut zu empfehlen) und unter simulierten Marktbedingungen mit Live-Spreads und echten Preisen trainieren. Für das Demokonto ist lediglich eine Anmeldung per E-Mail erforderlich.

Im Wissensbereich bietet der Broker Tutorials zur Installation der Plattform und der Eröffnung eines Kontos, zu Anpassungen der Plattform, den Marktbeobachtungs-Fenstern und Diagrammeigenschaften, zum Eröffnen und Schließen von Aufträgen, zum Terminalfenster, dem Kontoverlauf, der Alarmfunktion und vielen weiteren Funktionen an. Auch das Beobachten ausstehender Aufträge, das Setzen von Trailing Stops und die Verwendung von Objekten, das Hinzufügen von Indikatoren, wichtige Konfigurationsfunktionen und die Anzeige von Definitionen, Profilen und Mustern werden umfangreich erörtert.

Es gibt darüber hinaus einen Anfängerkurs zu den Vorteilen des Tradings im Allgemeinen und des Forex-Tradings im Besonderen, zu verschiedenen Auftragsarten, zu Strategien und Taktiken und weiteren nützlichen Infos. Webinare sollen demnächst folgen. Die Glossar- und FAQ-Bereiche sind ebenfalls umfangreich ausgebaut.

Banking, Service & Support bei ADS Securities

Der Support von ADS Securities ist bislang nur über eine Londoner Telefonnummer und per Mail erreichbar. Einen deutschsprachigen Support gibt es also nicht. Der Broker bietet drei Kontomodelle an.

  • Das Standardkonto kann mit 250 Euro (200 britischen Pfund) eröffnet werden und ermöglicht den kommissionsfreien Handel auf CFDs mit Spreads ab 0,7 Pips oder 0,4 Punkten bei Indizes, bei Aktien werden geringe Kommissionen fällig. Der anpassbare Hebel kann bis 500:1 betragen. Es stehen alle Funktionen zur Verfügung. Eine einzelne CFD-Position kann mit einem Mindesteinsatz von nur zwei Euro eröffnet werden.
  • Das Spreadbetting-Konto verringert die Kosten und Spreads und erweitert etwas die Funktionen, ansonsten weist es dieselbe Mindestkapitalisierung und sonstigen Konditionen wie das Standardkonto auf. Es bietet allerdings britischen Tradern Steuervorteile, dafür wurde es vorrangig konzipiert.
  • Ein ECN-Konto schließlich, das sich vorrangig an institutionelle Investoren richtet, ermöglicht sogar den Handel ganz ohne Spreads und mit institutioneller Preisgestaltung, wozu auch sehr geringe Kommissionen gehören. Für dieses Konto ist eine Mindesteinlage ab 5.000 Pfund (7.000 Euro) erforderlich. Trader können in jedem Handelsstil agieren und auch jeden gewünschten Einsatz wählen. Mit dem ECN-Konto wäre auch der Hochfrequenzhandel mit Expert Advisors möglich, Trader können ihre Orders direkt aus Diagrammen per One-Click-Trading platzieren. Sie sehen die gesamte Markttiefe im Orderbuch. Der MetaTrader 4 Plus stellt 50 Analyse-Tools bereit, über das verfeinerte Kundenportal lassen sich Kontoaktivitäten noch besser verwalten.

Kunden können bei ADS Securities ihre Konten in zehn verschiedenen Finanzierungswährungen kapitalisieren, als Zahlungswege stehen Debit-/ Kreditkartenzahlungen oder Banküberweisung zur Verfügung.

Fazit zu ADS Securities

Der Broker bietet viele Vorteile und eine nutzerfreundliche Plattform an, kann sich aber in einigen Bereichen noch etwas verbessern.

Der Kundensupport ist nur auf Englisch und nicht per Chat erreichbar, bei den Zahlungsmethoden fehlen eWallets. Auf Kreditkartenzahlungen wird eine Gebühr von drei Prozent fällig. Die Handelsplattformen müssen inklusive der beiden mobilen Varianten heruntergeladen werden, einen Web-Trader gibt es nicht. Das dürfte vielen Tradern als großes Manko erscheinen und gilt im Branchenvergleich des Jahres 2015 als rückschrittlich.