InstaForex Erfahrungen

Eine undurchsichtige Regulierung schreckt erstmal ab, aber bei genauem Hinsehen kann InstaForex einiges bieten.

Der Moskauer Forex- und CFD-Broker InstaForex ist seit 2007 am Start, er konnte bis 2014 über 320.000 Kunden gewinnen. Sie stammen aus rund 50 Staaten, in der Regel aus Europa und Asien. Der Broker stellt sein Angebot in 20 Sprachen zur Verfügung, darunter auch in Deutsch. Allerdings gibt es die eine oder andere Unterseite auf dem InstaForex-Portal, die nur auf Englisch erscheint. Im Jahr 2015 melden sich durchschnittlich 300 Trader pro Tag bei dem Broker an.

Durch Vereinbarungen mit der MetaQuotes Software, eSignal und Reuters sowie mit Banken konnten die technischen und finanztechnischen Voraussetzungen für das Forex- und CFD-Angebot geschaffen werden. Das Team des Brokers besteht aus Finanz-, Software- und Derivatespezialisten, es wird ständig durch junge Talente vergrößert. Der Broker bietet ECN-Dienstleistungen an und hat bis 2015 insgesamt 265 Niederlassungen überall auf der Welt eingerichtet.

Banktechnische Innovationen sind unter anderem die Möglichkeit, Geld vom Tradingkonto auf eine VISA-Karte zu transferieren und das eigene Konto mit einer InstaForex Bankcard zu managen. Mehrfache Auszeichnungen bestätigen die Leistungsfähigkeit des Brokers, so im Rahmen der World Finance Awards als “Bester Broker Asiens” und “Best Retail-Broker”. Bei Bonuszahlungen zeigt sich InstaForex großzügig, jährlich werden rund eine Million Dollar an Preisgeldern ausgeschüttet. Auch winken für die besten Trader Sachpreise wie die Luxusautos Hummer H3, Porsche Cayenne, Evora und Lotus Elise.

Seriosität und Sicherheit

Der Broker arbeitet ganz sicher seriös, die technische Sicherheit der Webseite ist über jeden Zweifel erhaben. Eine Lizenzierung durch die russische Finanzaufsichtsbehörde oder die Behörden anderer Staaten wird nicht vermerkt oder ist nicht zu finden, was nicht bedeutet, dass es sie nicht gibt. Möglicherweise spielt dieser Aspekt für die Trader in Russland und asiatischen Ländern – dem Schwerpunkt der Tätigkeit von InstaForex – nicht die bedeutende Rolle wie in Westeuropa, wo man streng darauf achtet.

Instaforex Handelsintrumente

Instaforex bietet viele verschiedene Handelsinstrumente.

Doch die vielen Auszeichnungen und die hohe Kundenzahl inklusive der enorm großen Zahl an Niederlassungen sprechen für sich. Ohne seriöses Arbeiten wäre so etwas nicht möglich. Auch einige technische Aspekte sprechen für den Broker, so beispielsweise die geringe Mindesteinlage von nur einem Euro.

Handelsplattformen und -optionen

Bei Instaforex können die Händler mit Metatrader 4 und 5 handeln. Dieses Angebot kommt bislang nur von wenigen Brokern. Beide Versionen ermöglichen das Handeln aus dem Chart unter dem Einsatz zahlloser Indikatoren, individuelles Layouting und die Konstruktion von Expert Advisors. Der MetaTrader 4 bietet:

  • 8 Zeitrahmen
  • Online-Finanzmarkt-Nachrichten
  • viele Werkzeuge für technische Analysen
  • viele Indikatoren
  • automatisierter Handel
  • One-Click-Trading
  • Trailing Stop

MetaTrader 5 bringt diverse Erweiterungen mit und unterscheidet sich teilweise grundlegend von MT4. Funktionen von MetaTrader 5 sind:

  • 21 Zeitrahmen
  • Markttiefe bis Level II-Pricing plus erweiterte Kontraktspezifikationen
  • MQL5 als Programmiersprache
  • automatisierte Zitate archivieren
  • erweiterte technische Werkzeuge
  • erweiterte Möglichkeiten beim Layout
  • schon fertige programmierte Expert Advisors und Indikatoren

Risikofreudige Trader können bei InstaForex mit einem Hebel bis 1.000:1 handeln, das ist enorm viel. Die Minimum-Margin beginnt bei 0,1 %, Spreads bewegen sich je nach Handelsvolumen zwischen rund einem und drei Pips. Bezüglich der Forexwerte ist der Broker bestens aufgestellt, er bietet rund 100 Währungspaare an. Auch bei den CFDs auf Rohstoffe ist die Auswahl sehr groß.

Die registrierten Kunden von InstaForex erhalten einen Zugang zu Spitzen-Informationstechnologien wie der MetaQuotes Software und besten Nachrichten- und Signalanbietern wie DowJones NewsWires, Reuters und e-Signal.

Neben den beiden MetaTrader-Plattformen bietet der Broker einen WebTrader an, der ohne Download funktioniert. Auch Social Trading ist via InstaForex ForexCopy möglich. Mit dieser Plattform können Händler die Trades anderer, erfolgreicher Anleger kopieren. Die kopierten Trader verdienen etwas Geld an ihren Followern. Sie können hierbei zwischen drei Vergütungsmodellen wählen:

  • Kommission pro kopiertem Trade
  • Gewinnbeteiligung an den kopierten Trades
  • fixe Kommission

Die einzelnen Provisionen können sich die Leader-Trader für jeden Follower separat einstellen. Unter allen Angeboten für das Social Trading schneidet ForexCopy von InstaForex im Vergleich wirklich gut ab.

Demokonto und Ausbildung

Wer bei Instaforex Traden und dabei viel lernen möchte, hat Zugriff auf Hilfsmittel wie Webinare, eBooks und vieles mehr. Auch ein kostenloses Instaforex Demokonto steht zur Verfügung. Zusätzlich bieten der FAQ-Bereich und ein umfangreiches Glossar viele nützliche Informationen für die Trader.

Diese wissen das Angebot durchaus zu würdigen. In den Erfahrungen von Tradern wird immer wieder erwähnt, dass der Ausbildungsbereich sehr gut aufgestellt ist und auch der Support bestens funktioniert. Darüber hinaus erwähnen die Trader die guten Bonus- und Auszahlungsbedingungen.

Banking & Service

Schon mit nur einem Euro oder Dollar kann ein InstaForex Handelskonto kapitalisiert werden. Der Broker bietet umfangreiche Boni und Promotions an. Monatlich kommen Preisgelder von rund 10.000 Dollar zur Auszahlung, darüber hinaus gibt es die vorn erwähnten Sachpreise in der Regel als Auto.

Selbst für Demotrader gibt es eine Promotion namens „Lucky Trader“. Für die bestplatzierten Demotrader schüttet InstaForex alle 14 Tage 3.000 Dollar Preisgeld aus. So eine Aktion gibt es wohl kaum von einem anderen Broker.

InstaForex Vorteile

Die Vorteile bei InstaForex auf einen Blick.

Neukunden können 30 % Bonus auf ihre Ersteinzahlung erhalten. Es gibt einen fixen und einen variablen Bonus. Bei der Ersteinzahlung können sich Trader für einen fixen Bonus bis maximal 30 % ihrer Einzahlung entscheiden, was den Vorteil mit sich brächte, dass ein niedrigerer Bonus schneller zur Auszahlung käme. Diese fixen Boni betragen etwa 30 Euro bei 100 Euro Einzahlung, 110 Euro bei 300 Euro Einzahlung oder 1.000 Euro bei 5.000 Euro Einzahlung. Der variable Bonus beträgt genau 30 % der Einzahlung.

Die Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen sind Banküberweisung, Kreditkarten und diverse eWallets. Zusätzlich bietet der Broker eine InstaForex Kreditkarte an. Damit können sich die Trader ihre Gewinne auch am Geldautomaten oder anderen Zahlstellen (wie mit jeder sonstigen Kreditkarte) auszahlen lassen.

Fazit zu InstaForex

Der Broker punktet mit vielen Innovationen, die es bei anderen Brokern nicht gibt. Einiges ist gewöhnungsbedürftig, auch der fehlende Hinweis auf eine Brokerlizenz könnte einige Trader verwirren. Hier mögen regionale Besonderheiten beim russischen Broker eine Rolle spielen.

Die vielen Auszeichnungen und die hervorragende Reputation des Brokers sprechen aber für seine Seriosität. Besonders vorteilhaft erscheinen das Handelsangebot, die Konditionen und der Schulungsbereich. Daher dürfen wir den Broker empfehlen.