Mayzus Erfahrungen

Aus UWCfx wird Mayzus: hält der Broker sein Niveau oder ist gar eine Steigerung drin? Wir machen den Test!

Der Forex- und CFD-Broker Mayzus gehört zur zypriotischen MAYZUS Investment Company, die Finanzhandelslösungen auf mehreren Plattformen für Einsteiger, professionelle Trader und institutionelle Anleger bereitstellt.

Zum Angebot des Brokers gehört ein großer Index von über 100 Forexwerten sowie CFDs auf Rohstoffe, Aktien und Indizes, welche die Trader auf unterschiedlichsten Plattformen handeln können. Hinzu kommen Webinare und weitere Unterrichtsmaterialien, Demo- und LIVE-Konten, benutzerfreundliche Anwendungen und ein Live 24/5 Support.

Einsteiger werden damit gut betreut, erfahrenen Kunden empfiehlt der Broker MINI- und Currenex-Konten. Die mehrsprachige Support-Abteilung betreut Kunden aus mehr als 150 Ländern. Des Weiteren stelllt Mayzus attraktive Promotions zur Verfügung. Weitere Vorteile des Brokers sind:

  • niedrige Spreads (fest und variabel)
  • Low-Limit und Low-Stop-Ebenen
  • Hebel bis 1:1.000
  • Affiliate-Möglichkeiten

Seriosität und Sicherheit

Die Muttergesellschaft des Brokers ist in Zypern als Kapitalanlagegesellschaft angemeldet und wird von der dortigen Finanzaufsicht CySEC nach den MiFID-Richtlinien der EU reguliert. Die CySEC verlangt von den ortsansässigen Brokern die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds ICF, der Kundengelder zu mindestens 90 % und bis 20.000 Euro schützt.

Auch die technische Infrastruktur des Brokers ist sehr sicher, er betreibt seine Plattform über mehrere Tier-1 Internet-Service-Provider.

Handelsplattformen und -optionen

Die MAYZUS Investment Company kann ihren Kunden mehrere praktische und zuverlässige Handelsplattformen anbieten. Zunächst einmal kommt der bewährte MetaTrader zum Einsatz, der sich inzwischen als Standardplattform für das Forex- und CFD-Trading etabliert hat. Eigenschaften sind:

  • Expert Advisors in den Scriptsprachen MQL4 und MQL5
  • Handel aus dem Chart
  • diverse Indikatoren
  • automatischer Signaleinsatz
  • API-Verbindung
  • Orders wie Good till Cancelled, Stopploss, Limit, Market, Pending, Good till Date, Immediate or Cancel und DAY

Din Demokonto erhalten die Trader nach der Anmeldung automatisch. Des Weiteren gibt es ein MICTrader 4 Multiterminal (basierend auf dem MetaTrader), um gleichzeitig mehrere Konten verwalten zu können. Für den professionellen Forexhandel nutzen institutionelle Trader gern die CURRENEX VIKING Plattform mit ihren großartigen technischen Analyseinstrumenten, die einen tiefen Einblick ins Orderbuch ermöglicht.

CURRENEX KLASSIK kommt als Low-Latency Plattform für FX-Handelsgemeinschaften hinzu. Der MIC ATRADER ist eine Plattform für den Mobilhandel mit Android-basierten Smartphones, der MIC ITRADER stellt die Ergänzung für iOS-Geräte dar. Beide installieren den MT4 auf mobile Endgeräte.

Mayzus Handelsplattformen

Die Handelsplattformen bei Mayzus unterscheiden sich im Detail.

Der große Assetindex ist gerade im Forexbereich sehr beeindruckend, nur sehr wenige Broker bieten so viele Devisenpaare an.

Demokonto und Ausbildungsprogramm

Trader erhalten automatisch ein Demokonto für den MetaTrader, wenn sie sich für diese Plattform entscheiden, die anderen Plattformen können auf Anforderung in ihren Demoversionen getestet werden.

Neben dem eigenen FAQ-Bereich bietet der Broker umfangreiche Erläuterungen auf der Webseite und ein großes Programm an Webinaren an, das der Ausbildung der Trader zugutekommt.

Banking, Service und Support

Der Support ist 24/5 auch über eine deutsche Nummer, ansonsten per Chat und Mail erreichbar. Für das Banking bietet der Broker mehrere Konten an:

  • STP Mini ab 100 Euro, Hebel 1:1.000
  • STP Klassik ab 2.000 Euro, Hebel 1:1.000
  • STP Platinum ab 20.000 Euro, Hebel 1:300
  • Currenex Klassik und Viking ab 5.000 Euro, Hebel 1:100

Ein- und Auszahlungen können per Kreditkarte, Überweisung und mit vielen eWallets vorgenommen werden.

Fazit zu Mayzus

Der Broker ist interessant aufgestellt und bietet keine schlechten Konditionen, auch scheint er seriös zu arbeiten. Die CySEC-Lizenz gilt schon seit einigen Jahren als handfester Ausweis für die ordnungsgemäße Arbeit von Brokern, die zypriotische Finanzaufsicht etabliert sich als ebenbürtiger Partner in Europa neben so anerkannten Behörden wie der britischen FCA und der deutschen BaFin.

Die Handelsplattformen vom Mayzus sind ausgereift, die Kapitalisierungsanforderungen allerdings für einige Konten etwas hoch gegriffen. Als Test sei den Tradern daher zunächst ein Demo- und danach ein Mini-Konto empfohlen.