MXTrade Erfahrungen

Auf den ersten Blick wirkt MXTrade modern und seriös. In unserem Test schauen wir hinter die Kulissen.

MXTrade ist ein CFD- und Forexbroker der Lau Global Services Corporation mit Sitz in Belize City, die über eine Lizenz der Financial Services Kommission verfügt. Der Broker bietet seinen Händlern Online-Handelsdienstleistungen für Privatkunden und institutionelle Klienten aus über 140 Ländern an. Dabei kommen modernste Handelstechnologien zum Einsatz. Die Betreiber sind erfahrene Experten der Finanzbranche und IT-Wirtschaft, die für Vertrauenswürdigkeit und Professionalität bürgen.

Seriosität und Sicherheit

Neben der erwähnten Lizenz bietet MXTrade eine robuste und sichere Handelsumgebung für die Trader. Die angelegten Kundengelder werden auf getrennten Bankkonten verwahrt, die sich bei erstklassigen Geldhäusern wie der Londoner Barclays Bank befinden. Diese Gelder sind vom Betriebsvermögen vollständig separiert und dürfen für andere Zwecke nicht eingesetzt werden.

Handelsplattformen und -optionen

Als bevorzugte Handelsplattform bietet der Broker den Metatrader 4 in einer Desktop-Version an, mit dem die Trader Währungen, Gold, Rohöl und Aktien handeln können, es stehen über 250 Finanzprodukte zur Auswahl. Die erfolgreichste und einfach zu bedienende Plattform ermöglicht das Handeln aus dem Chart und mit zahllosen Indikatoren, den Einsatz von Expert Advisors (automatischen Tradingprogrammen) und die vollautomatisierte Auftragsausführung im NDD-Modus (ohne „Dealing Desk“).

MXTrader bietet dazu niedrigste Spreads und Mikro-Lots an. Die Systemanforderungen sind ein Windows-Rechner ab Win 2000 oder XP bzw. Vista mit mindestens 2,0 GHz Takt und 512 MB RAM. Zu den Merkmalen des MT4 gehört:

  • mehrere Charts im Marktbeobachtungs-Fenster
  • umfangreiche Sammlung von Analysewerkzeugen
  • vorinstallierte Indikatoren
  • Schutz vor negativem Kontostand
  • Individualisierung per EAs
  • Eigenentwicklung technischer Indikatoren
  • Import/Export historischer Daten in Echtzeit

Trader können einen flexiblen Hebel bis 1:400 nutzen und weltweit an verschiedensten Handelsplätze ihre Orders aufgeben. Auch das One-Click-Trading ist möglich. Der MX Android Trader wurde mit denselben Eigenschaften für Android-Mobilgeräte entwickelt, die den HTML-5-kompatiblen Browser mitbringen. Kunden können mit dem Android Trader

  • ihren Kontostand einsehen,
  • Orders in Echtzeit aufgeben, ändern und stornieren,
  • Echtzeit-Tick-Charts und Handelsgeschäfte ansehen sowie
  • Social Trading betreiben.

Der MX Android Trader und ebenso ein iPhone und ein Tablet Trader bieten die vollen MT4 Funktionalitäten. Nicht zuletzt gibt es noch einen MX WebTrader, der rein webbasiert und daher ohne Download mit dem MT4-Handelskonto eines Traders verbunden ist.

Das ist sehr fortschrittlich, viele Broker bieten das noch nicht an. Dieser MX WebTrader kann folglich auch vom Mac OS aus betrieben werden. Auch hier sind Social Trading Funktionen implementiert. Trader können per Mirror-Trading einfach die Signale anderer Trader kopieren.

Demokonto und Ausbildungsprogramm

Ein kostenloses Demokonto steht den Kunden zur Verfügung, das Ausbildungsprogramm ist sehr umfangreich.

Es gibt einen Forexkurs für Anfänger, grundlegende Strategien, einen Überblick über den MetaTrader 4 und seine Handelswerkzeuge sowie eBooks zum Devisenmarkt und zum ECN-Handel. Auch das Social Trading wird erläutert. Die gesammelten Informationen stehen als Text und in Videos zur Verfügung.

Banking, Service & Support

Der Support ist nur über eine Nummer in Zypern oder per Mail erreichbar, einen deutschsprachigen Kundensupport gibt es nicht. Für den Handel können sich die Kunden zwischen vier verschiedenen Konten entscheiden:

  • Regular mit einer Mindesteinzahlung von 250 Euro
  • Silber mit einer Mindesteinzahlung von 5.000 Euro
  • Gold mit einer Mindesteinzahlung von 20.000 Euro
  • Platin mit einer Mindesteinzahlung von 100.000 Euro

Beim Gold- und Platinkonto kommen kostenlose Zusatzleistungen wie Überweisungen und VPS-Hosting hinzu. Als Promotion bietet der Broker derzeit (Herbst 2015) eine kostenlose Apple Watch an. Ein islamisches Konto kann ebenfalls gewählt werden. Einzahlungen sind per Überweisung, Kreditkarte und unterschiedlichste eWallets gebührenfrei möglich.

Fazit zu MXTrade

Der Broker hat seinen Firmensitz in Belize, eine Niederlassung auf dem europäischen Festland und eine entsprechende Regulierung gibt es nicht. Die Sicherheit der Gelder dürfte dennoch garantiert sein, nur bei Rechtsstreitigkeiten könnte es Schwierigkeiten geben. Diese würden sich unter Umständen auf die Order-Ausführungen beziehen. Europäische Broker mit einer Lizenz nach den MiFID-Richtlinien sind zur Bestausführung und zur Dokumentation aller Orders verpflichtet, bei einem Broker aus Belize ist das nicht selbstverständlich.

Die technische Aufstellung und das Ausbildungsprogramm sind gut, die Kontokapitalisierung erscheint fragwürdig. Zwischen den niedriger und höher kapitalisierten Konten gibt es fast keine Leistungsunterschiede, die Auszahlungsgebühren für das Regular- und das Silberkonto waren nicht auffindbar.

Daher hinterbleiben leicht gemischte Gefühle zum Broker MXTrade.