OptionsClick Erfahrungen

OptionsClick ist ein etablierter Broker für Binäre Optionen. Unsere Erfahrungen schildern wir ausführlich in diesem Test 2015.

Der Binäre Optionen Broker OptionsClick gehört zur auf den British Virgin Islands registrierten Striding Ltd., die von der dortigen FSC (Financial Services Commission) reguliert wird. Der Broker bietet seine Dienstleistungen seit 2010 an, richtete sämtliche Features nach den erfolgreichsten Vorbildern der Konkurrenz ein und kann inzwischen auch das breite Feld von Handelsgütern anbieten, wie es sogar nur teilweise bei anderen Brokern vorzufinden ist. Auch überzeugt der Broker mit einem überaus großzügigen Bonusprogramm. Die Weboberfläche ist klar designt und strukturiert, sodass sich auch Neulinge schnellstens zurechtfinden. Unser Testsieger optionyard wäre nach unserer Meinung aber die besser Wahl. Hier findet ihre aktuellen optionyard Erfahrungen.

Handel auf OptionsClick

Insgesamt 75 Handelsgüter werden angeboten, darunter diverse Währungspaare bis hin zu den Exoten EUR/ZAR oder USD/ZAR (Euro oder US-Dollar gegen den südafrikanischen Rand, zwei überaus interessante Paarungen), daneben Indizes aller Kontinente, Aktien der wichtigsten Unternehmen auf dem Globus wie etwa BP, France Telekom, CocaCola, Facebook, Exxon, Microsoft und MacDonalds oder auch die chinesische Suchmaschine Baidu (Google ohnehin) sowie die wichtigen Rohstoffe wie Gold, Silber und Öl, aber auch Kaffee und Mais. An Gewinnen werden mit einem Standardkonto bis 85 Prozent, mit einem Platinkonto bis 89 Prozent ausgeschüttet, auf Verluste gewährt der Broker eine Rückzahlung von 15 Prozent. Nach einer Kapitalisierung des Accounts mit mindestens 200 Euro beim Standardkonto kann schon mit 10 Euro gehandelt werden. Es stehen dabei die Optionen High/Low (adäquat zu Call/Put), One Touch und Range zur Verfügung.

  • High/Low: Bei dieser klassischen Handelsmethode legt der Trader zunächst die Auslaufszeit sowie die Richtung fest, an die er zu Beginn der Optionenbuchung glaubt. Wenn bei Ablauf der Option der Wert des Underlyings wie erwartet gestiegen oder gefallen ist, zahlt der Broker einen Gewinn bis zu 85 Prozent bei Standard-, bis zu 89 Prozent bei Platinkonten aus.
  • One Touch/No Touch: Hier gibt OptionsClick immer den zu erreichenden Kurswert vor. Der Trader entscheidet sich, ob das ausgewählte Handelsgut diesen Punkt erreichen oder nicht erreichen wird, dementsprechend endet die Option im Gewinn oder Verlust.
  • Range: Der Broker gibt einen Korridor vor, innerhalb oder außerhalb dessen der Kurs zum Ablauf der Option enden muss, unabhängig davon, ob er zwischendurch die Range verlässt. Der Trader kann zwischen „in range“ und „out of range“ wählen.

Zu allen Optionsvarianten gibt es eine High Yield Version mit verschärften Bedingungen und einer Gewinnmöglichkeit bis 350 Prozent. Die Auslaufzeiten der Optionen werden halbstündig festgelegt, auch eine 15-minütige Optionendauer kann der Trader wählen. Die Maximaldauer beträgt eine Woche. Eine Early Closure Funktion (vorzeitiges Schließen) gibt es auch, hierbei verzichtet der Trader auf einen Teil der Gewinne zugunsten eines früheren Ausstiegs, wenn er sich mit seiner Option gerade im Gewinn befindet. Während der laufenden Option können beständig neue Angebote eingeholt werden. Mobiles Trading bietet OptionsClick derzeit noch nicht an.

ZoneOptions Call-/Put-Option

ZoneOptions Call-/Put-Option

Banking

Trader können ein Standardkonto mit 200 Euro kapitalisieren, Goldkonten benötigen 2.500, Platinkonten 5.000 Euro Einzahlung und bieten dann höhere Gewinne (87 und 89 Prozent) sowie ein VIP-Programm mit persönlicher Betreuung. Ein Demokonto steht nur nach einer Erstkapitalisierung eines Live-Kontos zur Verfügung, allerdings muss auf dem Live-Konto nicht getradet werden, wenn die Features des Demokontos nicht überzeugen. Der Trader kann sich dann sein Geld zurücküberweisen lassen. Den Gold- und Platinkontoinhabern wird die Insurance Coverage angeboten, eine Versicherung gegen zu hohe Verluste, die gleichzeitig noch höhere Gewinne einräumt. Als Bonus wird jedem Neukunden ein komplett risikofreier Trade eingeräumt, zudem wird im Gewinnfall der Bonus dennoch ausgezahlt. Bei höheren Einzahlungen steigt auch der Bonus und kann bis 500 Euro betragen. Die Ein- und Auszahlungen finden mit Kreditkarten, Banküberweisung und diversen E-Cash-Verfahren wie Skrill Moneybookers oder auch die Prepaidkarte Ukash statt. Gebühren entstehen dabei keine. Der Kundenservice steht per Livechat, E-Mail und telefonischer Hotline auch auf Deutsch zur Verfügung. Yahoo!Finance liefert aktuelle News zu den Märkten, ansonsten beschränkt sich die Education auf die interaktive Plattform auf der Startseite, die jeder Besucher testen kann, und auf hinreichende Erläuterungen zu Binären Optionen im Allgemeinen und dem Brokerangebot im Besonderen.

Fazit zu unseren OptionsClick Erfahrungen

Der Broker nutzt Standards, die auch von anderen Brokern bekannt sind, aber das muss nicht stören. Die Auswahl an Handelsgütern fällt groß und vor allem interessant aus, die Optionen inklusive der Early Closure Funktion und der High Yields können überzeugen. Ein Schwachpunkt ist zweifellos das fehlende mobile Trading, denn darauf kommt es bei Binären Optionen auf jeden Fall an. Diese sind ja gerade prädestiniert wie kein anderer Börsenhandel, um vom Smartphone oder Tablet aus gebucht zu werden. Ansonsten fallen Bonusprogramme und sonstige Bedingungen großzügig aus, auch finden sich auf der Webseite Einsteiger wie professionelle Trader bestens zurecht.