Plus500 Erfahrungen

Plus500 ist ein sehr beliebter CFD Broker. Es werden sehr niedrige Spreads angeboten.

Plus500 ist ein israelischer CFD-Broker mit einem sehr großen Angebot an Contracts for Difference auf Aktien, Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und ETFs. Die innovative Tradingtechnik des Brokers macht ihn sehr populär, er gehört zu den führenden europäischen Brokern des Segments.

Gegründet wurde Plus500 im Jahr 2008, im CFD-Bereich gehört der Broker daher zu den etablierten Unternehmen. Er ist auch als Sponsor des Fußballvereins Atletico Madrid aktiv.

Positive Merkmale sind die geringe Mindesteinzahlung und ein kostenloses Demokonto.

Keine Lust den ganzen Erfahrungsbericht zu lesen? In unserem Artikel „Wie funktioniert Plus500?“ haben wir alle wichtigen Details kompakt zusammengefasst!

Seriosität und Sicherheit

Plus500CY Ltd. hält eine CySec-Lizenz unter der Nummer 250/14 und gleichzeitig eine ASIC- und eine FCA-Lizenz (ehemals FSA) über die Muttergesellschaft. Kundengelder werden entsprechend der Vorschriften der CySec geschützt. Sie müssen auf einem separaten Konto deponiert werden und dürfen nicht zu Geschäftszwecken des Brokers verwendet werden, auch nicht zum Hedgen. Zudem schreibt die CySec den ortsansässigen Brokern die Mitgliedschaft im ICF vor, dem zypriotischen „Investor Compensation Fund“. Dieser sichert Einlagen von Tradern für den Insolvenzfall des Brokers bis zu 20.000 Euro und zu mindestens 90 % ab.

Plus500 Apps

Plus500 bietet für jede PLattform die passende App – egal ob mobil oder zum Download.

Dieser Fall ist im Übrigen recht unwahrscheinlich, Plus500 ist global tätig, verfügt über multinationale Organisationsstrukturen und kann weltweit über eine Million Kunden vorweisen, die jeden Monat mehrere Millionen Transaktionen durchführen.

Der Broker ist nach eigenen Angaben schuldenfrei und verfügt über beträchtliche Überschuss-Eigenkapitalreserven weit über gesetzliche Anforderungen hinaus.

Die mit der CySec-Lizenz verbundene Mitgliedschaft im ICF gilt als starkes Sicherheitsmerkmal von zypriotischen Brokern, denn ein Verlust von Kundengeldern bis zur genannten Höhe ist damit auszuschließen. Darüber hinaus verweist Plus500 auf seine gute Reputation. Als CFD-Anbieter genießt der Broker höchste Bewertungen, die Apps stehen auf Spitzenplätzen im AppStore und bei Google Play.

Handelsplattformen & -optionen

Trader können bei Plus500 eine Windows-Plattform per Download, darüber hinaus extra Windows 10, einen Web-Trader ohne Download sowie mobile Apps für iOS, Android und Windows Phone nutzen.

Beachtlich sind der Asset-Index und die Handelskonditionen. Der Handel mit Aktien führt zu Dividendenzahlungen und findet ohne Provisionen sowie mit niedrigen Spreads statt. Damit lassen sich häufige Positionsänderungen durchführen, die Trader bleiben damit flexibel. Im Angebot sind deutsche, europäische und US-Aktien, auf welche die Trader mit Long- und Short-Positionen setzen können.

Den Gewinn oder Verlust können die Anleger von vornherein mit einem Gewinnrealisierungsstopp und einem Stopploss festlegen. Die Position wird beim Erreichen des jeweils festgelegten Kurses durch die Plattform automatisch geschlossen.

Forexwerte lassen sich bei Plus500™ bis zu 1:300 Hebeln. Der Broker verspricht niedrige Spreads vor allem auf die Majors und moderne Trading-Tools mit professionellen Charts, einer Vielzahl an Forex-Paaren und Profit-Loss-Limits.

Plus500 Webtrader Handelsplattform

Die Handelsplattform im Web – der Webtrader -ist aufgeräumt und funktional.

Trader können sehr viele Index-CFDs bei Plus500™ handeln, nicht nur der DAX, der S&P 500, der NASDAQ 100, der FTSE 100, der CAC 40 und der NIKKEI 225 stehen zur Verfügung, sondern auch Leitindizes beispielsweise aus Australien, Holland, Italien, der Schweiz, Norwegen, Polen und etlichen weiteren Ländern. Der Hebel kann bis zu 1:300 bei niedrigen Marginanforderungen betragen. Der Broker bietet kostenlose Echtzeit-Indexkurse. Bei Rohstoffen reicht der Hebel bis zu 1:300, ein Handel ist schon mit 100 Euro möglich.

Demokonto & Ausbildungprogramm

Trader können sich bei diesem Broker kostenlos für ein Demotrading anmelden und anschließend entweder über den WebTrader oder mit der kostenlosen Download-Software virtuell handeln.

Das Demokonto steht ohne zeitliche Begrenzung bei realen Marktbedingungen zur Verfügung. Auch erhalten Demo-Trader die volle Unterstützung durch das Support-Team von Plus500.

Zusätzlich bietet der Broker einen Online-Kurs zur Einführung in CFDs an. Diese wurden entwickelt, um gehebelt von den Bewegungen von Aktien-, Index-, Rohstoff-, Forex- oder ETF-Kursen profitieren zu können, und zwar sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen. Der CFD läuft mit dem Kurs des Basiswertes (sogenanntes Underlying) 1:1 mit, durch die Hebelwirkung genügt aber ein viel geringerer Kapitaleinsatz für hohe Gewinne. Nur können natürlich Verluste ebenso hoch ausfallen, weshalb Trader ihre Position stets mit einem Stopploss absichern sollten.

Plus500 Atletico Madrid

Mit Atletico Madrid hat Plus500 einen ähnlich erfolgreichen Partner im Fußball gefunden.

CFD-Trading wird zunehmend beliebter, diese Derivate gewinnen am Finanzmarkt ständig an Einfluss. Das Funktionsprinzip ist bestechend: Ein Trader muss nicht teure Aktien, Rohstoff-Futures oder Forex-Lots kaufen, wozu ein fünf- bis sechsstelliger Kapitaleinsatz nötig wäre. Er kann stattdessen für wenig Geld einen oder mehrere CFDs auf den Basiswert buchen und dieselben Gewinne erzielen. Es entfallen bei Plus500 die Börsenspesen, auch bietet der Broker die CFDs zu attraktiven Margin-Bedingungen an. Auch Ordergebühren werden nicht fällig. Dabei werden dem Kunden bei Aktien-CFDs dennoch die Dividenden gutgeschrieben. Nur Stimmrechte eines Aktienbesitzers kann ein CFD-Trader nicht ausüben.

Für die Verwaltung des durch CFDs bestehenden Risikos bietet der Broker entsprechende Tools an. Diese steuern das auf dem Konto bestehende Gesamtrisiko aus allen Positionen, was in einer Anleitung genauestens erklärt wird.

Dazu gehört auch das Stopploss- und Gewinnrealisierungs-Management. Trader können ihren Stopp selbst festlegen oder auch den garantierten Stopp von Plus500 nutzen, der beispielsweise eine Position ab einem Verlust von 20 % (beliebig einstellbar) automatisch schließt. Wenn Trader bei plötzlich ansteigender Volatilität des Marktes nicht unerwartet ausgestoppt werden möchten, jedoch Wert auf die entsprechende Information legen, nutzen sie die Preiswarnungen von Plus500 per Mail, SMS oder auch Push-Benachrichtigung. Einen Trailing-Stopp können sie automatisch ihrer Position in einem bestimmten Abstand folgen lassen. Diese und noch mehr Tools erläutet der Broker in seiner Online-Akademie.

Banking, Service & Support

Der Kontakt zum Broker ist leider nur über ein E-Mail-Formular auf der Webseite möglich. Das muss als echtes Manko gelten. Wer ein Konto eröffnen möchte, klickt den entsprechenden Button an und kann dann mit verschiedenen Methoden das Konto kapitalisieren, wofür es offensichtlich keine Mindestanforderungen gibt. Lediglich der Handel mit CFDs verlangt den Mindesteinsatz von 100 Euro.

Bei der Einzahlung per VISA Card oder MasterCard wird das Geld in der Regel in wenigen Minuten oder längstens Stunden dem Trading-Konto gutgeschrieben, dasselbe gilt für das eWallet Skrill. Wer eine Überweisung wählt, muss unter Umständen bis zu drei Tage auf die Gutschrift warten. Auch PayPal steht als Überweisungsweg zur Verfügung. Für die Auszahlung verwendet der Broker denselben Weg, den der Trader für die Einzahlung gewählt hat. Vorab ist eine Verifizierung der Personalien erforderlich (Zusenden einer Ausweiskopie und einer aktuellen Verbraucherrechnung).

Fazit zum Plus500 Broker

Der Broker beeindruckt vor allem mit seinem großen Asset-Index, auch bietet er hinreichend ausgefeilte Tradingplattformen und alle nötigen Tools für das CFD-Trading an. Der fehlende telefonische Support ist sicher ein Kritikpunkt, auch könnten sich einige Trader an den relativ niedrigen Hebeln stoßen. Die Spreads liegen eher im mittleren Bereich. Jedoch wirkt Plus500 seriös und wird vollumfänglich reguliert. Das kostenlose Demokonto ist ein großer Pluspunkt. Insgesamt darf der Broker auch wegen seiner langen Erfahrung und guten Reputation empfohlen werden.

*Dein Kapital ist gefährdet.