youtradeFX Erfahrungen

Der Broker youtradeFX wirkt noch recht jung, kann aber bereits überzeugen. Wir haben ihn getestet.

Uns erreichen Kundenstimmen, dass der Broker keine Auszahlungen mehr durchführt. Das versuchen wir gerade zu prüfen. Derzeit haben auch wir Schwierigkeiten, jemanden zu erreichen. Vorerst sollten Sie YoutradeFX ggfs. nicht verwenden. Teilen Sie uns andere Erfahrungen gerne mit.

Einer der besten Broker am Markt und eine sehr gute Alternative ist XM.com – hier geht es zum XM Erfahrungsbericht. 

YouTradeFX ist ein Forex- und CFD-Broker der Gesellschaft Youtrade Holdings Ltd. BVI mit Sitz auf den British Virgin Islands. Der Broker bietet den Forexhandel mit modernsten Trading-Technologien und sehr niedrigen Spreads von nur einem Pip an, die permanent fixiert bleiben. Trader können außerdem im CFD-Bereich mit Hebeln bis 1:500 handeln.

Sämtliche Trading-Instrumente bietet YouTradeFX gebührenfrei an. Zusätzlich erhebt der Anbieter bei Konten unter 100.000 Dollar (Euro) Einlage keine Margin-Anforderungen, sichert aber jede Position mit einem automatischen Stopp ab.

Die sonstigen Konditionen fallen ebenfalls sehr vorteilhaft aus. Für eine Kontokapitalisierung des kleinsten Accounts genügen 100 Euro, Trader können im Forexbereich auch Mikrolots handeln (nur 1.000 Einheiten einer Währung). Vier Kontoarten stehen zur Verfügung, womit die Kapitalisierungsspannen bei 100 Euro beginnen und auch über 100.000 Euro hinausreichen.

Islamische Konten werden ebenfalls akzeptiert (ohne Swap, Zinsen, Gebühren oder Rollover). Durch die verwendete Handelsplattform MetaTrader können Anleger ihren Handel durch Expert Advisors (Trading-Roboter) automatisieren. Hinzu kommen diverse Trading Hilfswerkzeuge wie ein Währungsrechner, Marktnachrichten und Quoten, Trading Signale und ein Wirtschaftskalender sowie Empfehlungen vom Chef-Analysten des Hauses.

Seriosität und Sicherheit

Das Unternehmen wird auf den British Virgin Islands von den dortigen Behörden unter der TAX Registration Number 1539926 geführt und hält damit eine offizielle Lizenz.

Die Preisbildung bei YouTradeFX entsteht in einem Electronic Communication Network aus den Daten von 14 Banken, institutionellen Anlegern und anderen Brokern, das darf als seriös gelten. Kunden erhalten daher sehr wettbewerbsfähige Spreads rund um die Uhr. Auch erfolgen die Ausführungen sekundengenau, der Broker möchte Slippage weitestgehend vermeiden.

Trader erhalten einen persönlichen Account Manager, hinzu kommt ein 24/6 (Montag bis Samstag) multilingualer Kundendienst per Telefon, Chat oder Mail, sodass Kunden auch auf Deutsch betreut werden (über eine deutsche Nummer).

Der Asset-Index ist mit aktuell 49 Produkten (Herbst 2015) überschaubar, doch das spricht nicht gegen die Seriosität des Brokers. Bei den Auszahlungen verspricht er eine taggleiche Bearbeitung (spätestens nächster Werktag), die Überweisung soll innerhalb von drei Tagen ausgelöst werden. Auch gute Lernhilfen sind in die Plattform integriert, zu denen Forex-Strategien der YouTradeFX Experten gehören.

Handelsplattformen & -optionen

Es kommt der MetaTrader 4 in der Standardversion (zum Download) und als Multi-Terminal zum Einsatz, des Weiteren gibt es ihn als webbasierte Version und für mobile Endgeräte. Außerdem hat YouTradeFX einen Sirix Webtrader installiert, den es wiederum in einer gesonderten Tabletversion gibt. Darüber hinaus gibt es noch Tools für das Social Trading.

Die Kunden dürften sich wohl vielfach für die webbasierte Version des MetaTraders interessieren (sehr zu empfehlen), mit denen sie Expert Advisors und zahllose Indikatoren einsetzen können. Aufgrund der vielfältigen Analysemöglichkeiten und des ausgereiften Chartings lassen sich Forex Roboter erstellen, die ein Trader per Expert Advisor selbst einrichten kann.

Jedoch haben Kunden von YouTradeFX auch die Möglichkeit, einen Expert Advisor beim Broker zu bestellen.

Das ist ein vorbildlicher Service, den wohl so bislang noch kaum ein Broker anbietet. Viele Kunden schätzen die Möglichkeiten per Expert Advisor sehr hoch ein, doch der technische Aufwand beim Programmieren ist ihnen zu hoch.

Vermögensverwalter können die Multi-Konto Plattform des MT4 nutzen, einige Trader werden sich sicher auch für den innovativen Sirix WebTrader entscheiden. Dieser ist nicht so sehr populär wie MT4, bietet aber auch interessante Feature. Mobiles Trading ist über eine iOS-App möglich.

Eine hauseigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet ständig an daran, die vorhandenen Technologien zu verbessern. Außerdem erhalten Trader tägliche technische Analysen, Trading-Signale, makroökonomische Berichte und Kontenanalysen. Zu den jetzt schon vorhandenen Trading-Hilfen gehören Kundenindikatoren, Expert-Berater und Scripts, durch welche das Trading etwa mit den Expert Advisors des MT4 nur noch minimale Eingriffe verlangt.

Kunden von YouTradeFX können dadurch ihre Strategien automatisieren, Emotionen eingrenzen, die Trading-Disziplin erhöhen und auf diese Weise mehr Gewinnchancen wahrnehmen. Mehr als 20 Trading-Strategien sind schon vordefiniert, mit denen sich benutzerdefinierte Portfolios erstellen und Trades automatisch nach gewählten Spezifikationen ausführen lassen.

Trading Hilfswerkzeuge sind der Währungsrechner, Quoten, Marktnachrichten, Grafiken, der Wirtschaftskalender, tägliche Marktanalysen, Trading-Signale und Trading-Empfehlungen vom YouTradeFX Chefanalysten.

Aus den Daten der 14 beteiligten Finanzunternehmen entsteht eine erstklassige Abwicklung rund um die Uhr. Orders werden sekundengenau ausgeführt, für Fragen steht neben dem persönlichen Kontomanager der Kundendienst bereit.

Der Asset-Index umfasst 36 Währungspaare, Öl, Gold und Silber, CFD’s auf die weltweit größten Indizes wie den DAX, den Dow Jones, den NASDAQ, den FTSE und weitere sowie auf 17 Aktien wie Google, Microsoft, GE, IBM, Apple und Wal-Mart.

Demokonto & Ausbildungprogramm

Kunden können bei YouTradeFX ein Demokonto eröffnen und von umfangreichen Lernhilfen profitieren. Zum Ausbildungsprogramm gehören Lektionen per Text, Live-Webinar und Video, Themen sind unter anderem:

  • Händlertipps für Einsteiger (Moneymanagement, Stopp-Loss, Handelssysteme, technische und fundamentale Analyse, Handelspsychologie)
  • E-Guide zu Forex
  • Expertenwissen
  • Einführung in die Plattform
  • Glossar mit allen Begriffen
  • FAQ-Bereich

Natürlich gehört auch die Erörterung von Marktanalysen und Trading-Signalen zum Ausbildungsprogramm, das insgesamt sehr umfangreich ausfällt.

Banking, Service & Support

Der mehrsprachige Kundendienst ist 24/6 erreichbar (Montag bis Samstag), die Berater beantworten Kundenfragen sehr professionell. Der Kontakt ist per Mail, Live Chat und Telefon über die deutsche Nummer +49-303-0806622 möglich.

Der Broker stellt vier verschiedene Kontomodelle zur Verfügung, die durchaus auch ein Mini-Trading ermöglichen. Die Mindesteinzahlung beim kleinsten Konto beträgt nur 100 Euro.

youtradeFX Kontomodelle

Die Kontomodelle bei youtradeFX im Detail.

Die Konten unterscheiden sich in ihren Konditionen, die beim Premium-Goldkonto erfragt werden müssen. Einzahlungen sind per Kreditkarte und durch diverse eWallets möglich, Auszahlungen erfolgen in der Regel auf demselben Weg und sollten nach drei bis vier Tagen (spätestens) auf dem Konto des Traders angelangt sein.

Fazit zu YouTradeFX

Der Broker freut sich über einen wachsenden Kundenzuspruch und kann mit seinen Konditionen durchaus überzeugen.

Das muss er auch, denn die British Virgin Islands sind für kontinentaleuropäische Trader nicht unbedingt ein sicherer Rechtsraum. Über eine FCA-Regulierung scheint jedoch YouTradeFX nicht zu verfügen. Das könnte der Broker aber beantragen, wenn er es wollte.

Auch über die eigentliche Geschichte ist nichts zu erfahren (Gründungsjahr etc.). Das bedeutet, es könnte sich um einen jungen, durch Finanzexperten entwickelten Broker mit Sitz in einem Steuerparadies handeln, der nichtsdestotrotz sehr gute Konditionen anbietet.

Die technische Aufstellung und der Service sind erstklassig, der etwas schmale Assetindex muss Trader nicht beunruhigen. Er spricht aber für unsere These von einem noch jungen, bislang wenig etablierten Broker.

Tradern ist daher zu raten, eher die kleinste Kontokapitalisierung zu wählen und den Broker anzutesten.