4 Price Doji

Das 4 Price Doji tritt nur selten auf und setzt einen Handel mit geringstem Volumen voraus.

Das 4 Price Doji wird nur selten beobachtet, denn sein Name verweist auf das Ereignis: Die vier Preise der Candle – Eröffnung, Hoch, Tief und Schlusskurs – liegen alle auf einer Ebene. Der Markt ist also nicht nur extrem unentschlossen, es wird auch fast nicht gehandelt.

4 Price Doji identifizieren

Diese Candle ist nur ein waagerechter Strich, weil praktisch keine Preisbewegung stattfand. Es handelt sich um das reinste Beispiel einer inaktiven Unentschlossenheit, das äußerst selten auftritt und einen Handel mit geringstem Volumen (eigentlich ohne Volumen) voraussetzt. Wenn ein Trader statt der gewohnten Kerze den waagerechten Strich sieht, fragt er sich in der Regel, ob sein Datenfeed noch in Ordnung ist. Zweifel tauchen auch deshalb auf, weil der 4 Price Doji Candlestick bei den Stundencharts bevorzugt im nachbörslichen Handel anzutreffen ist.

Es gibt in wenigen Asses auch komplette Tage als 4 Price Doji, an denen keine Preisbewegung stattgefunden hat. Das tritt im Forexhandel praktisch nie, bei Indizes höchstens einmal jährlich auf. Bei illiquiden Aktien und Rohstoffen hingegen kann es gelegentlich ein 4 Price Doji auch als Tageschart geben.

Ein 4 Price Doji ist nur so zu interpretieren, dass sich die Händler an diesem Tag vom jeweiligen Markt vollständig verabschiedet haben. Sie gelangten allmählich zu der Auffassung, dass ein Handeln in diesem Markt heute nicht lohnenswert ist. Die verbliebenen Aktivitäten verursachten kaum Bewegung, weil sie sich gegeneinander aufhoben. Die äußerst geringen Umsätze unterstützen diesen Eindruck.

Handlungsempfehlung und Fazit

Die einfachste Empfehlung lautet, ein 4 Price Doji zu ignorieren. Das bedeutet nicht, dass der nachfolgende Handel nicht lohnt, sondern vielmehr, dass die vorherigen Signale gelten. Kaufstopps für Call- und Put-Positionen wären daher über/unter die Kerze des Vortages (der Vorperiode) zu setzen. Diesen Weg gehen auch viele Trader.

Es ist jedoch zu beachten, dass inzwischen die Zeit weiterlief. Dadurch verändert sich die Beurteilung des betreffenden Marktes und anderer Märkte. Auf jene verteilten die Händler während des 4 Price Dojis ihr Kapital, es ergaben sich neue Chancen oder wurden verworfen. Daher empfiehlt sich eher die Betrachtung des 4 Price Dojis als Mini-Range, deren Über-/Unterschreiten gehandelt werden kann.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein „Like“ oder ein „+1“. Falls Sie direkt loslegen wollen, haben wir hier noch eine Broker-Empfehlung:

24option Erfahrungen
Bonus:keiner
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
XM.com Erfahrungen
Bonus:keiner
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 5 €
Wertung:
Bonus:
MindesteinzahlungMin. Einzahlung
Wertung: