Flaggen Muster

Wer Wimpel Muster sagt, muss auch Flaggen Muster sagen. Oder so ähnlich.

Das Flaggen Muster entsteht durch eine flaggenähnliche Häufung kürzerer Kerzen nach dem Flaggenmast, es ähnelt dem Wimpel Muster. Allerdings sollte ein Wimpel wie ein gleichmäßiges Dreieck aussehen, bei der Flagge ist diese klare geometrische Zeichnung nicht gegeben.

Solche Muster aus wiederkehrenden Kombinationen von Kerzen können bessere Signale liefern als einzelne Kerzen. Flaggen Muster wurden zuerst im Forexmarkt identifiziert, wo sie auf die dort typischen Breakouts hinweisen, doch sie lassen sich auch im Index-, Aktien- und Rohstoffmarkt entdecken. Im Daytrading angewendet sind rund zwei bis drei Signale pro Woche zu erwarten.

Funktionsweise der Flaggen Muster Strategie

Dem Flaggenmast folgt eine Flagge, die aus mindestens zwei, höchstens aber aus zehn Kerzen besteht. Diese sollen sich zwischen den Extremen der zweiten und dritten Flaggenmast-Kerze anordnen.

Eine Flaggen Muster Strategie lässt sich im Daytrading mit 15-Minuten-Charts durchführen, wobei die Anleger nur darauf achten sollten, ob es so ein Muster gibt, um dann danach zu handeln. Das Muster ist selten, es kann aber häufiger in mehreren Assets beobachtet werden. Softwareprogramme erkennen Flaggen Muster.

Das Kauf- oder Verkaufssignal ergibt sich immer dann, wenn der Kurs nach der Flagge deren Mast über- oder unterschreitet. Das andere Ende des Mastes wäre dann die erste Position für einen Stop Loss. Man empfiehlt einen Trailing Stop und auch ein etwas entfernteres Gewinnziel zum Beispiel bei 5 x ATR.

Der Trailing Stop ist wichtig, weil der Gewinn nicht selbstverständlich ist. Der Kurs kann um die Begrenzung des Flaggenmastes pendeln und danach doch wieder zurückschlagen. Ein Trailing würde dann den Verlust sehr reduzieren. Erfahrene Trader gehen gleichzeitig davon aus, dass es nach einer Flagge nochmals einen größeren Ausbruch in Trendrichtung geben kann, sodass die Formation potenziell gewinnträchtig erscheint. Den Trailing Stop können Anleger nach der Average True Range über 60 Perioden berechnen. Bei der Anwendung von 15-Minuten-Stäben wären das die letzten 15 Stunden.

Flaggen Muster: Stärken und Schwächen

Die Flaggenformation ist schon so lange bekannt, dass sie als bewährt gilt. Es gibt einige verwandte Muster wie den Wimpel sowie steigende und fallende Dreiecke oder auch den Range Leader, die alle allein aus den Kerzen (oder OHLC-Stäben) die Signalgebung ableiten. Diese Muster kehren trotz des Einzugs der Expert Advisors und des Hochfrequenztradings immer wieder, sie scheinen ein Naturgesetz zu sein.

Das wäre nicht unbedingt verwunderlich, die Fibonacci-Zahlen sind auch ein Naturgesetz. Daher können Trader gern nach dem Flaggen Muster handeln. Schwierig bis problematisch ist die Festlegung von Stop Loss oder Trailing Stop, weil nach der Flagge der Kurs fast immer eine Weile in der Region des Flaggenmastes pendelt und schließlich auch einmal die Richtung wechseln kann. Je länger der Flaggenmast ausfällt, desto weiter entfernt liegt der anfängliche Stop Loss, desto höher ist also das Risiko.

Flaggen Muster Strategie: Fazit

Die Flaggen Muster Strategie kann dabei helfen, schnelle Ausbrüche profitabel zu handeln. Signale sind in einem Asset zwar eher selten, gelten dann aber als überwiegend zuverlässig. Normalerweise funktionieren Flaggen Muster in allen Assets und auf allen Zeitebenen, sie werden nur vorrangig im Forextrading mit 15-Minuten-Stäben gehandelt. Softwareprogramme unterstützen heutzutage das Aufspüren der eher seltenen Flaggen Muster.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein „Like“ oder ein „+1“. Falls Sie direkt loslegen wollen, haben wir hier noch eine Broker-Empfehlung:

24option Erfahrungen
Bonus:keiner
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
XM.com Erfahrungen
Bonus:keiner
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 5 €
Wertung:
Bonus:
MindesteinzahlungMin. Einzahlung
Wertung: