MACD Triple Strategie

Klassische Strategie mit multiplen Zeiteinheiten - immer einen Versuch wert. Wie's funktioniert, klärt unser Bericht.

MACD Triple ist eine Strategie, die auf multiple Zeiteinheiten angewendet wird. Es kommen in der Regel mehrere technische Indikatoren zum Einsatz, die parallel zueinander über verschiedene Zeiteinheiten analysiert werden. Der finale Signalgeber ist die kleinste Zeiteinheit, die größeren Zeiteinheiten sind ein Trendfilter.

MACD Triple: Funktionsweise

Die Grundlage der MACD Triple Strategie ist der MACD (Moving Average Convergence-Divergence-Indicator). Dieser wird in den drei Zeiteinheiten, vier und eine Stunde sowie 15 Minuten, analysiert. Die Ratio beträgt von einer Zeiteinheit zu ihrer untergeordneten folglich stets 4:1.

Trendfilter sind der Ein- und Vier-Stunden-Chart, der 15-Minuten-Chart fungiert als Signalgeber. Schneidet der schnellere MACD den langsameren nach oben, entsteht ein Kaufsignal, umgekehrt ein Verkaufssignal.

Zuvor werden die beiden Trendfilter durchlaufen. Für ein Kauf- oder Verkaufssignal müssen beide bullish oder bearish ausfallen, ansonsten gibt es kein Signal. Zum Schließen der Position dienen ein Trailing Stop mit 0,5 % Abstand zum Einstiegskurs und ein Profit Target mit 1,5 % Abstand. Doch auch ein Umkehrsignal schließt offene Positionen. Ein Zeitfilter schließt das System zum Handelsschluss.

Stärken und Schwächen der MACD Triple Strategie

Prinzipiell können alle Strategien auf Basis des MACD relativ gut in Trendphasen funktionieren, die Filterung über drei Zeitebenen macht zusätzlich Sinn. Eine Garantie für das Gelingen ist das aber nicht.

In Seitwärtsphasen liefern solche Systeme fortlaufend wechselnde Long- und Shortsignale, die durch die Filterung nicht unbedingt zuverlässig verhindert werden, weil die Trendfilter nur bei einer bestimmten Volatilität gut funktionieren. Auch die starre Festlegung von Stop Loss und Take Profit kann das System ausbremsen. Flexible Trailings könnten sinnvoller sein. Trader sollten daher ein wenig mit MACD Triple ein wenig experimentieren.

Fazit zum MACD Triple

Es handelt sich bei der MACD Triple Strategie um eine klassische Strategie, die mit multiplen Zeiteinheiten funktioniert. Es können durchaus in Trendphasen sehr gute Ergebnisse damit erzielt werden, weshalb es sich lohnt, mit einem ausgefeilten Softwareprogramm den MACD Triple einmal auszuprobieren. Die Strategie kann auf Indizes, Aktien, Forexpaare und Rohstoffe angewendet werden. Es ist eine Daytrading Strategie, gelegentlich entstehen keine Signale.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein „Like“ oder ein „+1“. Falls Sie direkt loslegen wollen, haben wir hier noch eine Broker-Empfehlung:

24option Erfahrungen
Bonus:keiner
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
XM.com Erfahrungen
Bonus:keiner
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 5 €
Wertung:
Plus500 Erfahrungen
Bonus:keiner
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 0 €
Wertung: