FOMC Meeting Indikator

Welche Auswirkungen können Entscheidungen des FOMC auf den CFD oder Forex Handel haben?

FOMC Meeting heißt die acht Mal jährlich stattfindende Sitzung des Offenmarktausschusses der FED. FOMC steht für Federal Open Market-Committee. Der Turnus im Abstand von rund sechs Wochen dient der Diskussion kurzfristiger Veränderungen bei der FED und ihrer Fiskalpolitik.

Zu beachten ist für Europäer, dass “die FED” keine Zentralbank wie die EZB, sondern eigentlich “das FED” das Federal Reserve System der USA ist, das aus 12 zentralen Notenbanken besteht. Deren Präsidenten und sieben Governors bilden das FOMC, das die Rolle einer Regierung über die 12 US-Zentralbanken innehat. Das FOMC bestimmt auf seinen Meetings die Leitlinien der US-Geldpolitik.

FOMC Meeting: Inhalte der Beratung

Im Offenmarktausschuss geht es nur selten direkt um Leitzinsveränderungen, aber immer um die US-amerikanische Fiskalpolitik. Diese kann durch Veränderungen des Leitzinssatzes, aber auch durch Anleiheaufkäufe (Quantitative Easing), das Rückfahren solcher Programme (Tapering) sowie durch Devisengeschäfte gestaltet werden.

Zwar diskutieren die FOMC-Mitglieder auf ihren Meetings auch stets den Leitzinssatz (in den USA: „Federal-Funds Target Rate“), jedoch verändern sie ihn selten, manchmal über Jahre nicht. Es ist wie bei allen Zentralbanken derjenige Leitzinssatz, zu dem sich Geschäftsbanken von einer der 12 US-Zentralbanken Geld leihen können. Die Anlage- und Kreditwirtschaft ist von den Leitzinsen abhängig.

Der Federal Reserve Act formuliert die Ziele des FED: Preisstabilität, Wachstum, eine gute Beschäftigungslage und moderate Zinsraten.

Diese Ziele werden von sämtlichen Zentralbanken der Welt in ähnlicher Weise formuliert, jedoch fokussieren sie auf unterschiedliche Schwerpunkte. In den USA begann man 2009 mit der massiven Senkung der Leitzinsen und legte ein massives QE-Programm auf, um die Folgen der Finanzkrise zu bekämpfen. Ab 2013 steuerten die Amerikaner um, beendeten sukzessive ihr QE-Programm und hob schließlich ganz leicht die Leitzinsen wieder an.

Europa ist noch längst nicht so weit. Da aber die europäische und US-amerikanische Geldpolitik grundsätzlich nicht auseinanderdriften sollten, beobachtet man in Europa die FOMC Meetings sehr genau, an dem 19 Verantwortliche teilnehmen, davon 12 Stimmberechtigte. Es handelt sich um die Mitglieder des Federal Reserve Boards und die FED Distrikt Bankpräsidenten, deren Sitze rotieren. Veröffentlicht wird das Sitzungsprotokoll in einer Kurzfassung mit wenigen Tagen Verzögerung.

Sollte es Veränderungen des Leitzinssatzes geben, werden diese am letzten Tag des FOMC Meetings bekanntgegeben. Erst fünf Jahre später sind die vollständigen Sitzungstranskripte einsehbar. Wenn gravierende Beschlüsse gefasst wurden (Quantitative Easing, Tapering, Leitzinsänderung), wirken diese unmittelbar, manchmal springen die Kurse direkt nach der Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls. Revisionen gibt es nicht.

Gravierende Änderungen wie ein Zinsschritt werden wenige Minuten nach Sitzungsende bekanntgegeben. Wer in dieser Phase investiert ist, sollte sehr vorsichtig agieren, die Kurse können sehr stark in eine Richtung ausschlagen und wenige Sekunden oder Minuten später die Gegenrichtung einschlagen.

Mittel- und langfristig gibt es ebenfalls substanzielle Auswirkungen durch eine Leitzinsänderung. Bei der Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls nach einigen Tagen werden einzelne Diskussionsbeiträge von FOMC Mitgliedern erkennbar. Diese betreffen konjunkturelle und geldpolitische Einflussfaktoren auf die Entscheidungen des FOMC.

Stärken

  • Eindeutigkeit bei Leitzinsveränderungen
  • FOMC Meeting setzt wichtige Signale

Schwächen

  • schwierige Interpretation der Sitzungsprotokolle
  • oft sehr dürre Statements des FED-Präsidenten

Wichtige Fakten

  • alle Beschlüsse (Leitzins, QE, Tapering)
  • Bias (Einschätzung künftiger Entwicklungen)

Fazit zum FOMC Meeting Indikator

Welche Auswirkungen die FOMC Meetings konkret haben, hängt von den getroffenen Entscheidungen ab. Leitzinsveränderungen werden langfristig angekündigt und daher erwartet, wobei nicht klar ist, auf welchem FOMC Meeting sie beschlossen werden. In so einer Erwartung können die Finanzmärkte nach dem Ende der Sitzung sehr heftig reagieren.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein „Like“ oder ein „+1“. Falls Sie direkt loslegen wollen, haben wir hier noch eine Broker-Empfehlung:

24option Erfahrungen
Bonus:keiner
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
XM.com Erfahrungen
Bonus:keiner
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 5 €
Wertung:
Bonus:
MindesteinzahlungMin. Einzahlung
Wertung: